Freilassing: Westtangente soll kommen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Freilassings Bürgermeister Josef Flatscher soll mit seinem Amtskollegen Hans Eschelberger in Ainring eine Zusammenarbeit in Sachen Westtangente aushandeln.

Freilassing - Die Stadt Freilassing will zusammen mit der Gemeinde Ainring eine kommunale Arbeitsgemeinschaft „Westtangente“ gründen.

In Sachen „Westtangente für Perach“ soll es nun endlich konkreter Ergebnisse geben. Deshalb hat der Bau- und Umweltausschuss der Stadt Freilassing am Mittwoch beschlossen, gemeinsam mit der Nachbargemeinde Ainring eine kommunale Arbeitsgemeinschaft zu gründen.

Freilassings Bürgermeister Josef Flatscher soll seinem Ainringer Kollegen Hans Eschlberger ein Gesprächsangebot unterbreiten. In dieser Arbeitsgemeinschaft soll dann gemeinsam vor allem eine geeignete Trasse für die Westtangente gefunden werden.

Eine solche Tangente soll die Bewohner von Perach und Heidenpoint entlasten. Der Durchgangsverkehr in dem Bereich soll dann deutlich zurückgehen.

Die Vorabmeldung:

ARGE Westtangente?

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser