Die Werbetrommel für Olympia gerührt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Das Team der Bewerbungsgesellschaft und Vertreter der Wirtschaftsjunioren Rupertiwinkel rührten die Werbetrommel für Olympia.

Freilassing - Im Rahmen ihrer Initiative „Wir für 2018“ informierten die Wirtschaftsjunioren Rupertiwinkel über den Plan, die Winterspiele ins Berchtesgadener Land zu holen.

Eine ganze Woche lang war der Informationsstand im Freilassinger Globus-Markt besetzt. Als erstes fiel den Besuchern sicher der originale Viererbob ins Auge, den der Deutsche Bob- und Schlittenverband zur Verfügung gestellt hatte.

40.000 Besucher zählte das SB-Warenhaus während der Aktionswoche und kaum einer ließ sich die Gelegenheit entgehen, das Hightech-Sportgerät aus der Nähe zu betrachten.

Das Team der Bewerbungsgesellschaft lieferte den Interessierten aus erster Hand Informationen über die Bewerbung des Berchtesgadener Landes gemeinsam mit München und Garmisch-Partenkirchen. In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt stellten die jungen Unternehmer und Führungskräfte auch den geplanten Umbau der Kunsteisbahn am Königssee vor, welche Austragungsort für die Wettbewerbe im Bob, Rodeln und Skeleton werden soll.

Lesen Sie auch:

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser