VW-Fahrerin mäht Verkehrsschild um

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Mayerhofen - Ein Gedenkkreuz und ein großes Schild wurden von einer Frau (69) umgefahren, die am Samstagabend auf der Staatsstraße 2105 die Kontrolle über ihren VW verlor.

Am Samstagabend ereignete sich auf der Staatsstraße 2105 zwischen Weibhausen und Waging ein Unfall. Eine Frau war mit ihrem VW Polo in Richtung Waging unterwegs, als sie kurz nach Mayerhofen nach links von der Fahrbahn abkam und dabei ein großes Verkehrsschild und ein Betonkreuz umfuhr. Nach rund 150 Metern kam sie am Seitenstreifen zum Stehen.

Laut Polizeiangaben wurde die Wagingerin schwer verletzt ins Krankenhaus Traunstein gebracht.

An ihrem Auto entstand ein Totalschaden in Höhe von 8000 Euro.

Fotos von der Unfallstelle:

Unfall am Samstag zwischen Waging und Weibhausen

Ein zufällig vorbeikommendes THW-Team übernahm an der unübersichtlichen Unfallstelle die Absicherung und regelte den Verkehr.

Quellen: FDL/Hans Lamminger/Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser