Opel-Fahrerin war alkoholisiert

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waging - Am Freitagabend ist ein Opel auf Höhe der Tankstelle von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Nun hat die Polizei den Grund dafür herausgefunden:

Eine leichtverletzte Person und ca. 2.500 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfall, der sich am Freitag, gegen 21.30 Uhr, ereignete. Eine 51-jährige Kirchanschöringerin fuhr zur Unfallzeit mit ihrem Opel auf der Staatsstraße 2105 in Richtung Traunstein. Bei Waging kam sie aus Unachtsamkeit zunächst mit den rechten Rädern ihres Fahrzeug auf das Bankett, woraufhin sie abbremste. Dadurch geriet sie in Schleudern und kam nach rechts von der Straße ab, wo sie gegen einen Baum prallte.

Die Pkw-Lenkerin wurde durch ein Rettungsfahrzeug mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Traunstein verbracht. Hier wurde auch eine Blutentnahme veranlasst, da sie zur Unfallzeit unter Alkoholeinfluss stand. Der Pkw, an dem die Fahrzeugfront erheblich beschädigt war, musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Feuerwehr Waging am See war zur Ausleuchtung und Absicherung der Unfallstelle, sowie zur Bergung der Verletzten vor Ort.

Unfall auf der St2105 bei Waging

FDL/Hans Lamminger, Polizei Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser