Dirndlspringen fällt ins Wasser

+

Waging am See - Das Wetter wollte einfach nicht mitspielen. Vor dem geplanten Dirndlspringen war es so kalt, dass das Event nun um eine Woche verschoben ist.

Die GÖSSL Dirndlflugtage sind mittlerweile Kult. In den letzten Jahren bewiesen die "Dirndln" Mut, Spontanität und Originalität, wenn sie sehr zur Freude der zahlreichen Zuschauer ins kühle Nass sprangen. Gewagte Sprünge, elegante Kombinationen und spektakuläre Kreationen waren auch heuer wieder zu erwarten. Doch das Wetter machte einen Stich durch die Rechnung.

Weil es am Sonntag, 22. Juli, einfach zu kalt war, musste die Veranstaltung auf den Ersatztermin verschoben werden. Nun geht es stattdessen am Sonntag, 29. Juli, rund.

Dass trotzdem einige Unerschrockene den Sprung ins kalte Nass wagten, zeigen unsere Bilder:

Dirndlspringen erst eine Woche später

Was vor mehr als fünf Jahren als witzige Idee und Event begann, ist heute längst Kult und hat eine eingeschworene Fangemeinde. Ob als Zuschauer oder als fliegendes Dirndl oder auch als Jury-Mitglied, dabei sein ist alles. Eine VIP-Jury bewertet die originellsten Sprünge und Dirndl-Kreationen.

Für den Ersatztermin am 29. Juli sind noch Anmeldungen möglich.

Ort: Strandkurhaus Waging, Am See 1, 83329 Waging am See

Weitere Informationen und Teilnehmer-Anmeldung unter: 0861 / 986 7900.

kaf

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser