Gasalarm in der Seestraße

+

Waging - Gasalarm in der Seestraße: Ein Bagger erwischte bei Bauarbeiten ein Gasventil. Feuerwehren und Rettungsdienst mussten ausrücken.

Bei Bauarbeiten in Waging in der Seestraße kam es am Freitagvormittag, gegen 8 Uhr, zu einem kurzzeitigen Gasaustritt. Ein Bagger hatte die Abschlusskappe eines Gasleitungsventils geschädigt. Von der alarmierten Feuerwehr Waging konnte der Schaden unverzüglich behoben werden. Bei dem Vorfall wurden keine Personen verletzt.

Bereits gegen 9 Uhr konnte die Straße wieder freigegeben werden.

Am Ort des Geschehens waren ca. 20 Personen der Freiwilligen Feuerwehr Waging eingesetzt. Vorsorglich war auch das BRK vor Ort.

Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Gasalarm in Waging

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser