Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bahnübergang wegen Bauarbeiten gesperrt

Waging - Am Bahnübergang in Weidach beginnen heute die Bauarbeiten für eine Bahnschranke. Die Traunsteiner Straße ist deshalb für mehrere Wochen komplett gesperrt!

An dem Bahnübergang wird eine Lichtzeichenanlage mit Halbschranken installiert. Dazu kommen Einrichtungen, die den Übergang auch für Blinde benutzbar machen.

Dem Projekt der Südostbayernbahn hatte der Marktgemeinderat schon vor über einem Jahr zugestimmt. Auf einer Länge von rund 100 Metern wird auf beiden Seiten der Bahnlinie die Traunsteiner Straße um 1,30 Meter verbreitert. Dadurch wird der schräge Winkel der Straße zur Bahn etwas abgemildert. Die Gemeinde nutzt die Gelegenheit auch dazu, die Straße in Richtung Osten abzufräsen und neu zu asphaltieren.

Die Gesamtkosten der Baumaßnahmen am Bahnübergang liegen bei über 660.000 Euro. Diese teilen sich Bahn und Gemeinde. Laut Bahn wird nach der Sicherung des Übergangs die Geschwindigkeit der Züge nicht erhöht.

Der Bahnübergang wird von heute bis zum 8. August gesperrt. An diesem Tag kommt ein Sachverständiger zum Abnehmen der Anlage.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare