Rundum-Sanierung startet heute

Waging - In der Bahnhofsstraße beginnen heute die Bauarbeiten im Rahmen der Städtebauförderung. Bis November wird es in diesem Bereich zu einigen Veränderungen kommen.

Dabei wird der gesamte Straßenbereich von sämtlichen Oberbauschichten und Graniteinfassungen freigelegt und neu aufgebaut. Im Zuge der Maßnahmen werden auch Stromleitungen, Wasser und Kanal sowie die Straßenbeleuchtung erneuert. Bis Ende November sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Für die Maßnahmen gibt es einen Zuschuss von rund 50 Prozent, die Gesamtkosten liegen bei etwa 350.000 Euro.

Anwohner, die ihre Fassaden erneuern, einen neuen Anstrich planen, die Fenster wechseln oder sonst die Hausansicht verschönern wollen, können bei der Gemeinde einen Zuschuss beantragen.

Laut Gemeinde wird es für die Anwohner zu Beeinträchtigungen kommen. Trotzdem werde dafür gesorgt, dass die Anwohner zu ihren Häusern fahren können. Auch Geschäfte und Arztpraxen würden zugänglich sein. Nur bei den Asphaltierungsarbeiten kommt es zu einer Totalsperre. Für den Durchgangsverkehr bleibt die Bahnhofsstraße gesperrt. Kosten entstehen für die Anlieger nicht.

Quelle: Bayernwelle SüdOst

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser