Internationalen Ruderregatta in Österreich

Lukas Reim in Linz viermal siegreich

Waging am See - Lukas Reim ist im Männer Einer derzeit kaum zu stoppen. Nach den Erfolgen in Zagreb, Klagenfurt und der Sprintregatta in Salzburg setzte sich der 20-jähirge Fridolfinger bei der internationalen Ruderregatta im österreichischen Ottensheim erneut gegen die Konkurrenz durch.

Er gewann an beiden Wettkampftagen sowohl den Vorlauf, als auch das Finale im Männer Einer und konnte so insgesamt vier Siege für sich verbuchen. Lukas, der seine leistungssportliche Karriere vor fünf Jahren beim Waginger Ruderverein begann, trainiert während der Woche überwiegend auf dem Waginger See. Zu speziellen Trainingseinheiten fährt er nach Salzburg-Rif, um am dortigen Leistungszentrum unter professioneller Anleitung vor allem physisch Fortschritte zu machen.Dieses Jahr, hat sich Lukas zum Ziel gesetzt, sich erneut für die U23 WM und EM für den Österreichischen Ruderverband - Lukas besitzt auch die österreichische Staatbürgerschaft - zu qualifizieren. Dazu muss er in drei Wochen bei der internationalen Regatta in Wien für die Qualifikation kämpfen, bevor bereits in Wochen das erste Highlight des Jahres ansteht: der Weltcup in Ottensheim, wo er Männer Einer starten wird. Für seinen Heimatverein, den Waginger Ruderverein wird er erst wieder Mitte Juli bei den Bayerischen Meisterschaften in München am Startfloß anlegen.

Pressemitteilung Waginger Ruderverein

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © Waginger Ruderverein

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser