Grünes Licht aus dem Bauausschuss

Erweiterung des Kindergartens schreitet voran - die Planungen

+
Der Erweiterungsbau soll im Süden des Bestandsgebäudes erfolgen.

Waging am See - Die Planungen zur Erweiterung des Kindergartens in Tettenhausen um eine zweigruppige Kinderkrippe haben eine weitere Hürde genommen. Der Bauausschuss hat dem Vorhaben das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

Die Erweiterungen des Kindergartens in Tettenhausen ist notwendig, um das Betreuungsangebot in der Marktgemeinde sicherzustellen. Der Anbau ist südlich des bestehenden Kindergartens geplant. Durch einen kleinen Durchgang soll der Neubau mit dem bestehenden Gebäude verbunden werden. Die Aussenmaße für das neue Kinderkrippengebäude wurden im Bauausschuss mit 14 mal 26 Metern angegeben. Ähnlich dem Bestandsgebäude soll es als erdgeschossiger Baukörper ausgeführt werden. 

Für die Haustechnik und einen Abstellraum wird es eine kleine Unterkellerung geben. Die seitliche Wandhöhe soll knapp vier Meter betragen, die Firsthöhe circa sechs Meter. Die Dachneigung des Satteldachs ist mit 18 Grad geplant. 

Das Vorhaben ist von hohem öffentlichem Interesse. Für die geplante Umgebungsbebauung mit Wohnhäusern werden durch die Erweiterung des Kindergartens keine Beeinträchtigungen erwartet. Bürgermeister Matthias Baderhuber informierte den Bauausschuss auch darüber, dass die Zustimmung der Regierung von Oberbayern zum vorzeitigen Baubeginn vorliege.

kon

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT