Musikkapelle Waging begeistert Salzburger Publikum

Waginger spielten zum Rupertikirtag am Mozartplatz auf!

+

Salzburg - Ein besonderer Auftritt führte die Musikantinnen und Musikanten der Waginger Musikkapelle in die Landeshauptstadt Salzburg. Anlässlich des Salzburger Rupertikirtags spielte die Blaskapelle am Mozartplatz zünftig auf.

In unmittelbarer Nachbarschaft zum Salzburger Dom und der Neuen Residenz begeisterte die heimische Musikkapelle das internationale Publikum. Beim Rupertikirtag, welcher erstmals 1331 genannt wird, handelt es sich um das Domkirchweihfest am St.-Ruperts-Tag in Salzburg, welches jährlich um den 24. September, dem Namenstag des heiligen Rupert, für fünf Tage abgehalten wird. 

Veranstaltungsort sind die Plätze in der Salzburger Innenstadt rund um den Dom. Der Rupertikirtag ist eines der traditionsreichsten Volksfeste Österreichs und wird jährlich von mehr als 100 000 Menschen besucht. Ein großes Augenmerk wird heutzutage auf dashistorische Vorbild der Dult gelegt. So finden ausschließlich alte Fahrgeschäfte, Brauchtum und fast vergessenes Handwerk auf dem Rupertikirtag ihren Platz. Verpönt sind heute hydraulisch betriebene Fahrgeschäfte, laute Musik von CD´s und übermäßig große Werbetransparente.

Die touristische Wertschätzung und Bekanntheit steigt von Jahr zu Jahr, was vor allem auch der Authentizität des Rupertikirtags zuzuschreiben ist. Sämtliche Darbietungen finden im Bereich Brauchtum statt, wobei die Volksmusik im Vordergrund steht. Das Musikprogramm der Waginger Musikkapelle beschränkte sich deshalb auch auf traditionelle Blasmusikmelodien, wie dem “Bozener Bergsteiger Marsch”, dem ungarischen Zigeunertanz “Tokajer” und beliebten böhmischen Polkas und Walzern wie der “Garten-Polka”, dem “Böhmischen Traum” und der “Böhmischen Liebe”. 

Höhepunkt des Auftritts war jedoch der “Rainer-Marsch”, der heimlichen Salzburger Landeshymne, bei welcher das Publikum die Waginger Musiker lautstark mit Gesang unterstützte. Auch die historische Figur des “Hanswurst”, welcher als Maskottchen des Rupertikirtags gilt, und der bei allen wichtigen Veranstaltungen präsent ist und mit dem rituellen Aufziehen und Einholen der Marktfahne den Rupertikirtag eröffnet und beschließt, lies es sich nicht nehmen mit der Musikkapelle Waging gemeinsam ein Erinnerungsfoto zu machen.

Pressemeldung Musikkapelle Waging am See

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser