In Sachen Tetrafunk: Gemeinde vs. Regierung

Waging - Der Gemeinderat bleibt bei seinem "Nein" zur Errichtung einer Tetrafunk-Basisstation in der Nähe von Otting - und das obwohl der Beschluss eigentlich rechtswidrig ist.

Auf der Gemeinderatssitzung gestern Abend wurde ein Schreiben der Regierung von Oberbayern verlesen. Es geht dabei um die Weigerung der Gemeinde, der Errichtung der Basisstation zuzustimmen. Diese Weigerung sei rechtswidrig, da es sich um keine bauplanungsrechtlichen Gründe handelt, die die Gemeinde anführe, heißt es in dem Schreiben.

Der Gemeinderat beschloss gestern dennoch, bei seiner ablehnenden Haltung zu bleiben. Allerdings kündigte die Regierung von Oberbayern bereits an, sich über den Beschluss hinweg zu setzen.

Quelle: Bayernwelle-SüdOst

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Waging am See

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser