Rabiate Methoden - Vermieter vor Gericht

Laufen - Ein Mann aus Schönau muss sich am Mittwoch vor dem Amtsgericht Laufen verantworten. Er soll eine Mieterin genötigt und bei einem Telefonanruf beleidigt haben.

Ein Mann aus Schönau am Königssee muss sich vor dem Amtsgericht Laufen verantworten. Er soll im vergangenen Jahr seiner Mieterin den Strom abgeschaltet haben. Damit wollte er sie zwingen ihre Miete zu zahlen. Einen Tag später soll er die Frau dann angerufen und aufs heftigste beleidigt haben.

Der Schönauer ist deshalb wegen Nötigung und Beleidigung angeklagt.

Quelle: Bayernwelle Südost

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser