13-jähriger Radfahrer fällt vor Auto

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Freilassing - Ein 13-jähriger Radfahrer ist bei einem Sturz auf dem Gehweg vor ein Auto gefallen und zog sich Brüche zu.

Der Schüler aus Ainring fuhr am Dienstag gegen 17.10 Uhr auf der Reichenhaller Straße in Freilassing mit seinem Rad verbotswidrig auf dem Gehweg stadteinwärts.

Dort blieb er mit dem Pedal an einer auf dem Gehweg aufgestellten blauen Papiertonne hängen und verlor das Gleichgewicht. Strauchelnd rutschte er dabei über die Gehwegkante auf die Fahrbahn. Eine 21-Jährige aus Freilassing, die gerade in einer Kolonne von mehreren Autos auf seiner Höhe ebenfalls stadteinwärts fuhr, bremste zwar noch ab, konnte aber eine Kollision mit dem Radfahrer nicht mehr verhindern.

Sie erfasste diesen mit der Stoßstange. Der Radfahrer stürzte auf die Fahrbahn und zog sich Brüche des Sprunggelenks und des Wadenbeins zu. Er musste mit dem Rettungswagen in ein Salzburger Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser