Fahrer eingeklemmt - Fünf Verletzte

Waging - Ein roter Kleinwagen geriet am Samstagnachmittag in einer Rechtskurve der Staatstrasse 2104 zwischen Waging und Traunreut in den Gegenverkehr und krachte frontal in einen VW-Caddy.

Der 21-jährige Fahrer des Kleinwagens wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Traunreut aus dem Auto geschnitten werden. Er wurde schwerverletzt mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Weiter wurden noch vier Personen leicht bis mittelschwer verletzt. Die Straße wurde für zwei Stunden gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehren Traunreut, Otting und Waging, zwei Rettungswägen und Rettungshubschrauber Christoph 14.

Die Polizei geht von überhöhter Geschwindigkeit als Unfallursache aus

Schwerer Unfall auf ST2104

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © lam

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser