Turnhalle bleibt gesperrt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Laufen - Die Turnhalle II des Rottmayr-Gymnasiums muss bis auf Weiteres gesperrt bleiben. Mittlerweile liegen die Untersuchungsergebnisse der Technischen Universität München vor.

Bereits am 01. Februar 2010 hat der Landkreis Berchtesgadener Land als Sachaufwandsträger für das Rottmayr-Gymnasiums vorsorglich die Turnhalle II gesperrt, nachdem bekannt geworden war, dass die in den Spannbetonbindern für die Decke der Turnhalle (Baujahr 1969) eingebauten Spannstähle zu einer unbemerkten Korrosion neigen können.

Mittlerweile liegen die Untersuchungsergebnisse der Technischen Universität München vor. In der gutachterlichen Stellungnahme vom 05. Juli 2010 wird die derzeitige Unbedenklichkeit der Spannbetonbinder bestätigt und eine regelmäßige Überprüfung empfohlen. Diese Spannbetonbinder können somit weiterhin das Tragsystem der Turnhalle bilden. Allerdings haben die Gutachter dringend dazu geraten, die derzeitigen Spannbetonkassettenplatten, in denen ebenfalls derselbe Spannstahl verwendet wurde, abzubauen, da diese nicht ausreichend bewehrt seien. Erst nach Rückbau dieser Spannbetonkassettenplatten kann die Sperre der Turnhalle II wieder aufgehoben werden. Bei einem Rückbau und dem Einbau neuer Kassettenplatten müsste auch das 1990 errichtetet Walmdach abgebaut und anschließend wieder neu aufgebaut werden.

Auf Grund des Alters der Turnhalle II stehen aber auch Sanierungsmaßnahmen wie z.B. Anbringung einer Wärmedämmung, Erneuerung der Fenster, der Sanitäranlagen und der Prallwände an. Der Landkreis wird deshalb alternativ zur Erneuerung des Turnhallendaches die Kosten für eine Generalsanierung bzw. dem ersatzweisen Neubau der Turnhalle unter Einbeziehung der benachbarten ebenfalls über 40 Jahre alten Turnhalle I ermitteln. Das Ergebnis dieser Untersuchungen wird dem Kreistag in der nächsten Sitzung zur Entscheidung vorgelegt werden. Der Kreisausschuss des Landkreises Berchtesgadener Land hat in seiner Sitzung am 21. Juli 2010 von dieser Vorgehensweise zustimmend Kenntnis genommen.

Die Landkreisverwaltung bittet um Verständnis, dass die Turnhalle II des Rottmayr-Gymnasiums deshalb bis auf weiteres für den Schulunterricht und auch für den Vereinssport gesperrt bleiben muss. E handelt sich hierbei um eine reine Vorsorgemaßnahme. Eine akute Gefährdung besteht nicht.

Pressemitteilung Landratsamt Berchtesgadener Land

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser