Unfall bei Wonneberg - Mann verletzt

Auto prallt gegen Lastwagen und schleudert in Leitplanke

+
Bei Wonneberg kam es zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lkw.
  • schließen
  • Julia Volkenand
    Julia Volkenand
    schließen

Wonneberg - Auf der Staatsstraße 2105 hat es am frühen Donnerstagmorgen gekracht. Ein Auto kollidierte hier mit einem Lastwagen. Der Fahrer wurde bei dem Zusammenstoß verletzt. *Verkehrsmeldungen*

Update, Freitag (15. November) 14.54 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Am 14. November befuhr ein 55-jähriger Mühldorfer mit seinem Sattelzug gegen 5.10 Uhr die Staatsstraße 2105 von Waging am See kommend in Richtung Traunstein. 

Aufgrund überfrierender Nässe auf einer Straßenüberführung verlor der Fahrer des Lkw die Kontrolle über seinen Sattelzug, worauf sich sein Fahrzeug quer zur Fahrbahn stellte. 

Ein zur gleichen Zeit entgegenkommender Mitsubishi, der von einem 45-jährigen Siegsdorfer gesteuert wurde, konnte trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Sattelzug nicht mehr verhindern und kollidierte mit der Hinterachse der Sattelzugmaschine. 

Durch den Aufprall wurde der Wagen in die Leitplanke geschleudert. Der Fahrer des Mitsubishi wurde mittelschwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein naheliegendes Krankenhaus eingeliefert. 

Die Feuerwehr Waging am See übernahm die Verkehrsregelung. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Laufen

Update, 7.45 Uhr - Ein Verletzter nach Crash

Gegen 5.15 Uhr kam es am Donnerstag im Gemeindebereich von Wonneberg zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2105. Ein Lastwagen aus dem Landkreis Mühldorf befuhr diese von Waging in Richtung Traunstein. Weil sich auf Höhe Greinach ein Fahrzeug ab der Bushaltestelle aufhielt, musste der Fahrer etwas nach links ausscheren und teilweise auf der Gegenfahrbahn fahren. Kurz dahinter befindet sich eine Unterführung, in der die Straße laut Informationen vor Ort sehr glatt war. 

Unfall auf Staatsstraße 2105: Auto kracht in Lkw

Wegen der Straßenverhältnisse geriet der Sattelschlepper ins Schleudern, wodurch ein ihm entgegenkommendes Auto in seine Seite krachte. Der Autofahrer musste mit Hilfe eines Ersthelfers sein Fahrzeug über die Beifahrerseite verlassen und wurde vom BRK mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Die Staatsstraße 2105 wurde von der Feuerwehr Wonneberg komplett gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet. 

Erstmeldung

Autofahrer müssen deswegen im morgendlichen Berufsverkehr wohl mit Behinderungen rechnen. Ersten Erkenntnissen zufolge sind dort offenbar ein Lastwagen und ein Auto ineinander gekracht. Ob es Verletzte gibt, ist derzeit unklar.

Auch zum Unfallhergang können derzeit keine Angaben gemacht werden. Die Rettungskräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei sind im Einsatz.

*Nähere Informationen liegen derzeit nicht vor!*

FDL/Lamminger, mw

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Wonneberg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT