Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tittmoning liebäugelt mit Ökomodell-Region

Tittmoning - Der Stadtrat Tittmoning spricht am Dienstag über die Gründung einer sogenannten "Ökomodell-Region" am Waginger See und im Salzachtal.

Es handelt sich dabei um einen Wettbewerb des bayerischen Landwirtschaftsministeriums. Ende Oktober erkennt das Ministerium aus allen Bewerbungen fünf Regionen als Ökomodellregionen an. Für sie gibt es Förderprogramme in den Bereichen Verarbeitung und Vermarktung, Landwirtschaft, Hotellerie, Gastronomie, Naturpädagogik und Energiemanagement.

Dabei werden ausdrücklich nicht nur ökologische Produkte gefördert, sondern auch regionale Angebote. Die Gemeinden müssen sich einigen, was in den nächsten beiden Jahren umsetzbar sei. Mittelfristige Projekte sollen als Perspektive dazu geschrieben werden.

Quelle: Bayernwelle Südost

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare