In die Pedale getreten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waging - Am Waginger und am Tachinger See wurde am Sonntag kräftig in die Pedale getreten: Unter dem Motto “Total Pedal – Der Radlertreff“ veranstalteten die Tettenhausner Ortsvereine ihr Fest zum autofreien Sonntag.

Die Straßen um die beiden Seen wurden von 9 bis 18 Uhr für den ganzen motorisierten Verkehr gesperrt. Dies kam bei den Radlern, Inlinern und den Familien besonders gut an, auch wenn es einigen Auto- und Motorradfahrern eher schwer fiel mal die schöne Seenregion zu umfahren. Für die nötige Verpflegung wurde vor dem Feuerwehrhaus gesorgt. Begleitet von der Musikkapelle Waging war das eine wahre Erholung.

"Total Pedal" am Waginger und Tachinger See

Der Vormittag begann mit dem 3. Waginger Triathlon, bei dem die Radstrecke zweimal durch Tettenhausen führte. Der Verein "Vernunft statt Salzachbrücke" informierte zum Thema „Schutz der Urlaubsregion Waginger und Tachinger See vor mehr Transitverkehr“ - ein Thema, das an einem solchen Tag natürlich im Vordergrund steht. Interessant war auch die Ausstellung bei der Glaserei Meier-Rackerseder bei der man vom kunstvollen Spiegel bis zum Geschirr vieles bewundern konnte.

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser