Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Tödlicher Verkehrsunfall in Wals

+
Für den 39-jährigen Walser kam nach dem Aufprall jede Hilfe zu spät.

Wals-Siezenheim - Bei einem Verkehrsunfall in Wals ist in der Nacht auf Donnerstag ein 39-jähriger Einheimischer ums Leben gekommen.

Der Walser war in Richtung Großgmain unterwegs, als er aus bisher ungeklärter Ursache auf den linken Fahrstreifen und über einen Grünstreifen fuhr. Anschließend krachte er in die Mauer der Autobahnunterführung.

Fotoserie

Die Freiwilligen Feuerwehr Wals musste den 39-Jährigen aus dem Autowrack schneiden. Der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

Die Großgmainer Landesstraße war über eine Stunde komplett gesperrt.

Kommentare