Titttmoning ist offizielle "Fair-Trade-Stadt"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tittmoning - Die erste offizielle "Fair-Trade-Stadt" im Landkreis Traunstein ist Tittmoning. Diese erfreuliche Nachricht muss beim Stadtfest natürlich ausführlich gefeiert werden.

Es ist so weit: Nach neun Monaten engagierter Aktivitäten erfüllt Tittmoning als erste Stadt im Landkreis Traunstein die Kriterien für die Verleihung des Siegels „Fair-Trade-Stadt“. Bei der Eröffnung des diesjährigen Stadtfests am Samstag, dem 26. Juli, ab 14 Uhr wird der eigens angereiste Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz die Urkunde an Bürgermeister Konrad Schupfner übergeben. Damit reiht sich die Stadt ein in ein weltweites Bündnis von Kommunen, die den fairen Handel aktiv unterstützen.

Mit guten Wünschen für eine faire Welt steigen anschließend viele bunte Luftballons gemeinsam in den Himmel. In Kindergarten und Schule haben die Kinder der ganzen Stadtgemeinde sich mit dem Thema „Eine Welt“ beschäftigt und die für den Ballonwettbewerb ausgegebenen Karten bemalt und beschrieben. Es winken Gewinne wie Saisonkarten für das städtische Seebad oder Einkaufsgutscheine.

Im Stadtcafé Schemmerer wird beim Stadtfest übrigens erstmals Mango-Eis mit Früchten aus fairem Handel angeboten. Und die Lenkungsgruppe sorgt beim Stadtfest an einer Mango-Bar mit Cocktails für fruchtig-faire Erfrischung. Der Erlös des Barbetriebs geht an das METI-Schulprojekt in Bangladesch.

Bereits am Vorabend werden die örtlichen Kirchengemeinden, welch die Fairtrade-Initiative Tittmonings mittragen und unterstützen, dieses Ereignis in einem gemeinsamen Gottesdienst feiern. Alle Tittmoninger Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen zum ökumenischen Gottesdienst rund um das Thema „Eine Welt“ am Freitagabend, dem 25. Juli, um 19 Uhr. Der Gottesdienst findet bei schönem Wetter unter freiem Himmel im Garten vor dem Pfarrheim in der Stiftsgasse statt.

Anschließend will man sich dann noch dort zusammensetzen und gemeinsam feiern. Für Getränke und einen kleinen Imbiss ist gesorgt. Bei schlechter Witterung wird der Gottesdienst in der Stiftskirche abgehalten.

Pressemeldung der Stadt Tittmoning

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Tittmoning

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser