Diskussion in Tittmoning

B20 wird nur saniert statt ausgebaut? Stadträte protestieren

  • schließen

Tittmoning - Die südliche Bundesstraße B20 soll ausgebaut werden, hieß es. Nun plant das Staatliche Bauamt offenbar nur eine Sanierung. Das sorgt für Zündstoff im Stadtrat.

Die südliche Bundesstraße B20 hat in der jüngsten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses in Tittmoning für Diskussionen gesorgt. Anlass dafür ist, dass das Staatliche Bauamt der Kommune einen bedarfsgerechten Ausbau versprochen habe statt einer Sanierung, berichtet heimatzeitung.de.

Jedoch tue sich nicht wirklich was, was für Frust bei Einwohnern sorge. "Die Bürger sprechen schon von Blockade", sagt Stadtrat Robert Lex (Ökologische Liste) laut heimatzeitung.de in der Sitzung.

Nun soll ein Vertreter der Behörde eingeladen werden und sich in einer der nächsten Stadtratssitzungen zum Thema äußern.

ksl

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Zurück zur Übersicht: Tittmoning

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser