Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Angebote online und in Präsenz

Bürgerversammlungen in Tittmoning

In der letzten Märzwoche finden nach zwei Jahren coronabedingter Zwangspause die Bürgerversammlungen wieder in Präsenz statt. Zusätzlich wird bereits am 24. März eine Online-Bürgerversammlung angeboten.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Tittmoning - Im vergangenen Jahr, als die Pandemielage keine öffentlichen Bürgerversammlungen zuließ, hatte die Stadt diese mit Erfolg zum ersten Mal als Online-Veranstaltung durchgeführt. Aufgrund dieser guten Erfahrung wird auch heuer ein zusätzlicher Online-Termin angeboten. Am Donnerstag, den 24. März, um 19 Uhr kann man vom heimischen Computer, Tablet oder Handy aus daran teilnehmen. Der Link ist vorab auf der Website der Stadt (www.tittmoning.de) zu finden.

Die Möglichkeit, sich persönlich zu begegnen und direkt miteinander in Gespräch zu kommen, besteht bei den Bürgerversammlungen vor Ort in der Woche darauf: am Montag, den 28. März, im Gasthaus Glück (Ledern) für die Ortsteile Kay und Törring mit Wiesmühl; am Mittwoch, den 30. März, in der Astner DorfWirtschaft für den Ortsteil Asten; und am Donnerstag, den 31. März, für Tittmoning und den Ortsteil Kirchheim im Stadtsaal Tittmoning (ehem. Braugasthof). Beginn dieser Präsenz-Bürgerversammlungen ist jeweils um 20 Uhr.

Auf der Tagesordnung stehen wie üblich ein ausführlicher Bericht des Bürgermeisters über die Jahre 2020 und 2021 sowie anschließend die Möglichkeit zur Aussprache. Noch bis Freitag, den 18. März, besteht die Möglichkeit, Fragen, die in den Bürgerversammlungen erörtert werden sollen, unter info@tittmoning.de bei der Stadtverwaltung zu melden. Für die Präsenz-Bürgerversammlungen gilt die 3G-Regelung: Es ist ein Nachweis über Impfung, Genesung oder aktuellen negativen Schnelltest mitzuführen

Pressemitteilung Stadt Tittmoning

Rubriklistenbild: © Sebastian Gollnow

Kommentare