Auf der St2105 bei Tittmoning

Burghauserin bei Dreifach-Crash verletzt

Tittmoning/Kay - Eine leicht verletzte Person, sowie ein Sachschaden im fünfstelligen Bereich sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, auf der Staatsstraße 2105 bei Kay ereignete.

Ein unbeteiligter Verkehrsteilnehmer wollte zur Unfallzeit von der St 2105 nach links in die Trostberger Straße abbiegen. Wegen Gegenverkehr musste er jedoch kurz anhalten. Eine 60-jährige Toyota-Lenkerin aus Burghausen, die in gleicher Richtung unterwegs war, hielt ebenfalls an. 

Ein dahinter befindlicher 18-jähriger Toyota-Fahrer aus Tittmoning erkannte die Situation offenbar zu spät. Dieser fuhr auf den vor ihm stehenden Wagen der Burghauserin auf. Dieser wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo er mit dem entgegenkommenden VW-Kleintransporter eines 58-jährigen Wagingers kollidierte.

Die Burghauserin erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sie wurde zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus Burghausen verbracht. An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils wirtschaftlicher Totalschaden. Sie mussten abgeschleppt werden. Zur Versorgung und dem Transport der Verletzten wurde durch die ILS Traunstein außerdem ein Rettungswagen an die Unfallstelle beordert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Ebenfalls am Mittwochnachmittag kam es auf der St2105 in Richtung Waging in Fisching zu einem Verkehrsunfall.

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Tittmoning

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser