Tieflader kippt am Kirchhallinger Berg

+

Waging/Kirchhalling - Ein Tieflader ist am späten Donnerstagnachmittag in die Böschung gefahren und umgekippt.

Laut Informationen vor Ort wurde bei dem Unfall niemand verletzt.

Der Anhänger des Tiefladers soll unbeschädigt geblieben sein, die Zugmaschine hingegen soll hohen Schaden erlitten haben.

Tieflader umgekippt

Ursächlich soll laut Angaben vor Ort ein Lenkfehler des Fahrers gewesen sein: Er war mit seinem Fahrzeug von Traunstein in Richtung Waging unterwegs und kam ins Schlingern. Daraufhin fuhr er in die Böschung und prallte gegen eine Steinmauer, die über eine längere Strecke zerstört worden ist.

Die Feuerwehren Waging und Wonneberg sind vor Ort, um die Unfallstelle "aufzuräumen".

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser