Ruhiger Leonhardiritt fürs BRK

+

Teisendorf - 8000 Zuschauer und 300 Pferde stark war der Leonhardi-Ritt am Pfingstmontag in Holzhausen. Und dennoch ruhig für das BRK.

Zehn Sanitäter und ein Arzt der BRK-Bereitschaften Ainring und Teisendorf haben am Montag mit drei Fahrzeugen den traditionellen Leonhardi-Ritt mit anschließendem Feldgottesdienst beim 42. Holzhausener Pfingstfest abgesichert. Obwohl rund 8.000 Zuschauer und 300 Pferde vor Ort waren, verlief der Dienst für die ehrenamtlichen Rotkreuzler sehr ruhig: Sie mussten lediglich zweimal Patienten mit Kreislaufproblemen versorgen. Zwei Mitglieder des Jugendrotkreuzes (JRK) konnten an der Seite der erfahrenen Sanitäter erste Praxiserfahrungen sammeln.

BRK-Bereitschaften sichern Leonhardiritt

BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser