Ruhiger Leonhardiritt fürs BRK

+

Teisendorf - 8000 Zuschauer und 300 Pferde stark war der Leonhardi-Ritt am Pfingstmontag in Holzhausen. Und dennoch ruhig für das BRK.

Zehn Sanitäter und ein Arzt der BRK-Bereitschaften Ainring und Teisendorf haben am Montag mit drei Fahrzeugen den traditionellen Leonhardi-Ritt mit anschließendem Feldgottesdienst beim 42. Holzhausener Pfingstfest abgesichert. Obwohl rund 8.000 Zuschauer und 300 Pferde vor Ort waren, verlief der Dienst für die ehrenamtlichen Rotkreuzler sehr ruhig: Sie mussten lediglich zweimal Patienten mit Kreislaufproblemen versorgen. Zwei Mitglieder des Jugendrotkreuzes (JRK) konnten an der Seite der erfahrenen Sanitäter erste Praxiserfahrungen sammeln.

BRK-Bereitschaften sichern Leonhardiritt

BRK BGL

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser