Aventura: Wirtschaftskreis gespalten

+
Kommt "Aventuara" nach Neukirchen?

Teisendorf - Der Wirtschaftskreis Teisendorf steht dem Großprojekt "Aventura" in Neukirchen gespalten gegenüber. Das ist das Ergebnis einer Umfrage.

Hier, direkt an der A8 bei Neukirchen, soll Aventura entstehen.

An der E-Mail-Umfrage nahmen Dienstleister, Handwerker, Wirte und Tourismusbetriebe sowie Händler teil. Sie sprachen sich überwiegend positiv für die geplante Sport- und Outdoor-Erlebniswelt mit Hotel (70 Betten) aus.

Klar dagegen war allerdings die Fachgruppe Handel: So sei Aventura überdimensioniert und schädlich für die Teisendorfer Geschäftswelt. Es wurden aber auch konstruktive Vorschläge vorgebracht, die heimische Wirtschaft mit einzubinden. Trotz einiger Für und Wider sprach sich der Großteil der Umfrage-Teilnehmer für eine harmonischere Architektur aus, die besser in die Landschaft eingebunden werden müsse. Ein großes rotes "X", mitten in der Landschaft, wie es bereits in Kiefersfelden geplant war, sei nicht sehr einladend, heißt es.

Quelle: Bayernwelle Südost

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser