Schnalzer-Hütte geht in Flammen auf

+
Hüttenbrand in Hörafing
  • schließen

Teisendorf - Eine abgelegene Holzhütte der Hörafinger Goaßlschnalzer ist am Donnerstagabend in Flammen aufgegangen. Die Löscharbeiten gestalteten sich als schwierig.

Die Feuerwehren aus Weildorf, Ainring und Teisendorf wurde gegen 18 Uhr in ein Waldstück bei Hörafing gerufen. Wie die Polizei jetzt mitteilte, befeuerte ein 17-jähriger Berechtigter der Hütte aufgrund einer anstehenden Feier den Holzofen und entfernte sich in den nahen Stall. Dort nahm er einen Knall wahr. Als er zur Hütte kam, stand diese bereits in Flammen.

Die Löscharbeiten gestalteten sich als schwierig. Bevor die Feuerwehrkräfte den Brand bekämpfen konnten, mussten sie zunächst mit mehreren Schläuchen und zwei Pumpen rund 250 Meter überbrücken. Danach war der Brand in 20 Minuten gelöscht. Die Holzhütte selbst brannte aber vollständig aus.

Hüttenbrand in Hörafing - 2

Verletzt wurde zum Glück niemand. Der Sachschaden beträgt laut Polizei aber rund 15.000 Euro.

Hüttenbrand in Hörafing - 1

Zurück zur Übersicht: Rupertiwinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser