Auch in Corona-Zeiten gut mit Büchern & Co. versorgt

Vorbestell- und Abholdienst bei der Bücherei in Teisendorf

Wie bereits im Oktober müssen die Bücher bei der Rückgabe auf dies Wägelchen gelegt werden. 
+
Wie bereits im Oktober müssen die Bücher bei der Rückgabe auf dies Wägelchen gelegt werden. 

Wer sich bei der Bücherei Teisendorf Bücher ausleihen will, kann dies ab Dienstag, den 2. Februar, über einen Vorbestell- und Abholdienst tun. Die vorbestellten Medien können jeweils Dienstag und Donnerstag von 17 bis 18 Uhr oder Samstag von 10 bis 11 Uhr abgeholt werden.

Teisendorf - Zur Vorbestellung von Büchern und anderen Medien gibt es mehrere Möglichkeiten. Die Medien können auf der Webseite der Bücherei ausgesucht und vorbestellt werden. Dazu muss der Leser oder die Leserin sich mit seiner Lesenummer oder Alias und dem Kennwort anmelden. Die zweite Möglichkeit ist die Vorbestellung per Email an info@buecherei-teisendorf.de. Die Mail muss bis zwei Stunden vor den Abholzeiten bei der Bücherei eingegangen sein, damit die gewünschten Bücher entsprechend vorbereitet werden können. Wichtig ist die Angabe des Titels und des Autors sowie der Lesenummer oder des Namens, Vornamens und der Adresse des Ausleihers. Auch das gewünschte Abholdatum kann angegeben werden. Eine dritte Möglichkeit ist die telefonische Bestellung unter 08666/98 98 734. Ab einer Stunde vor den Abholzeiten werden die Bestellungen vom Büchereiteam persönlich entgegengenommen. Zu anderen Zeiten können sie auf dem Aunrufbeantworter hinterlassen werden. Die Anzahl möglicher Vorbestellungen ist bei Erwachsenenliteratur auf fünf, bei Kindermedien auf zehn Stück begrenzt.


Die vorbestellten Medien können jeweils Dienstag und Donnerstag von 17 bis 18 Uhr und Samstag von 10 bis 11 Uhr im großen Vorraum des Pfarrheims abgeholt werden. Zutritt hat jeweils nur ein Kunde. Dieser muss eine FFP2-Maske tragen. Ein- und Ausgang geschieht über einen ausgeschilderten Einbahnverkehr, um die Einhaltung der Mindestabstände zu gewährleisten. Auch beim Warten vor dem Gebäude muss unbedingt ein Abstand von zwei Metern eingehalten und eine FFP2-Maske getragen werden. Am Ausgabetisch bekommt jeder seine Vorbestellungen in einer Tüte bereitgestellt. Vor Ort sind keine Vorbestellungen oder Änderungen möglich.

Das Bücherei-Team bittet dringend um zügige Rückgabe der ausgeliehenen Medien. Dafür steht im Vorraum ein entsprechend gekennzeichneter Wagen bereit, auf den die Bücher gelegt werden. Die zurückgegebenen Bücher kommen 72 Stunden in Quarantäne und stehen erst dann wieder für die Vorbestellung zur Verfügung.


Das Büchereiteam ist froh, dass es seinen vielen Leserinnen und Lesern trotz der erschwerten Umstände doch die Möglichkeit zur Ausleihe von Büchern bieten kann und hofft, dass viele davon Gebrauch machen werden.

kon

Kommentare