Am Donnerstagabend auf Höhe Wannersdorf

Zwei Schwerverletzte nach Unfall bei Teisendorf - Verursacher fährt einfach weiter

Unfall auf der BGL10 am 5. November
+
Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt.

Teisendorf - Am Donnerstagabend ereignete sich auf der BGL10 bei Wannersdorf ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden. Der Unfallverursacher fuhr einfach weiter.

Pressemitteilung des BRK Kreisverband Berchtesgadener Land


Am Donnerstagabend gegen 17.30 Uhr hat sich auf der Kreisstraße BGL10 auf Höhe des Weilers Wannersdorf ein Verkehrsunfall mit zwei schwer verletzten Autofahrern ereignet, wobei die Polizei noch immer nach dem flüchtigen Fahrer einer breiten landwirtschaftlichen Maschine sucht, der den Unfall verursacht haben soll. Die Beamten konnten ihn trotz sofortiger eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen bisher nicht ermitteln; Unfallzeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sollen sich unter der Telefonnummer +49 (0) 8654 4618-0 bei der Freilassinger Polizei melden.  

Nach ersten Angaben der Beteiligten und Zeugen war der bisher unbekannte Unfallverursacher mit einer landwirtschaftlichen Maschine in Richtung Teisendorf unterwegs. Aufgrund der Breite des Fahrzeugs musste ein entgegenkommender 18-jähriger Autofahrer aus Ainring mit seinem Skoda nach rechts ausweichen und kam dabei von der Fahrbahn ab; danach geriet er offenbar auf die Gegenfahrbahn, wo er mit dem Opel einer entgegenkommenden 39-jährigen Teisendorferin zusammenstieß und in die dortige Leitplanke prallte. Der Opel kam ebenfalls von der Fahrbahn ab und blieb in der Wiese zwischen Siloballen und der äußeren Leitplanke stecken.


Fotos vom Unfall auf der BGL10 am 5. November

Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner
Unfall auf der BGL10 bei Teisendorf am 5. November
Die beiden Autofahrer wurden bei dem Unfall jeweils schwer verletzt. © BRK BGL/Markus Leitner

Ersthelfer kümmerten sich um die Verletzten und setzten einen Notruf ab, woraufhin die Leitstelle Traunstein die Freiwilligen Feuerwehren Teisendorf und Ainring samt der Löschzüge Thundorf und Roßdorf und das Rote Kreuz mit zwei Rettungswagen aus Teisendorf und Bad Reichenhall zum Unfallort schickte. Die Notfallsanitäter versorgten die beiden schwer verletzten Fahrer und brachten sie dann in die Kreisklinik Bad Reichenhall und ins Klinikum Traunstein.

35 Feuerwehrleute waren mit fünf Fahrzeugen vor Ort; sie sicherten die Unfallstelle ab, kümmerten sich um den Brandschutz, regelten den Verkehr und reinigten die Fahrbahn. Beamte der Freilassinger Polizei nahmen den genauen Hergang auf und schätzen den Gesamtschaden an beiden Autos auf rund 7000 Euro.

Pressemitteilung BRK Kreisverband Berchtesgadener Land

Pressemitteilung der Polizei

Die Mitteilung der Polizei im Wortlaut:

Am 5. November, gegen 17.30 Uhr, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 10 auf Höhe Wannersdorf. Nach ersten Angaben der Unfallbeteiligten und Zeugen war der unbekannte Unfallverursacher mit einer Landmaschine in Richtung Teisendorf unterwegs.

Aufgrund der Breite des Fahrzeuges musste ein 18-jähriger Pkw-Fahrer aus Mitterfelden beim Entgegenkommen nach rechts ausweichen, geriet von der Fahrbahn ab und berührte dabei die Leitplanke. Danach geriet er auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einer entgegenkommenden 29-jährigen Teisendorferin zusammen.

Die Unfallbeteiligten wurden bei dem Zusammenstoß schwer verletzt und mittels hinzugezogenem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der Gesamtschaden der Fahrzeuge beläuft sich auf circa 7000 Euro. Die Feuerwehr war mit 35 Mann und 5 Fahrzeugen vor Ort, sicherte und räumte die Unfallstelle. Der Verursacher konnte bis dato trotz sofortiger eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen nicht ermittelt werden.

Unfallzeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Freilassing unter der Telefonnummer 08654/4618-0 zu melden. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Kommentare