Philipp B. aus Teisendorf verurteilt

Kann Seehofer den Doppelmörder retten?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wird der Doppelmörder ein Thema beim Staatsbesuch des Ministerpräsidenten Seehofer in China?
  • schließen

Teisendorf/Xiamen - Während in China Unverständnis über den Protest der Bundesregierung gegen das Todesurteil herrscht, könnte Horst Seehofer plötzlich eine Rolle spielen.

Am Mittwoch kündigte ein Sprecher des Auswärtigen Amtes an, dass die Bundesregierung sich in den Fall einschalten werde, um die Vollstreckung der Todesstrafe gegen den geständigen Doppelmörder Philipp B. aus Teisendorf zu verhindern.

In China kann der Oberste Gerichtshof Todesstrafen auf Bewährung aussprechen. Das Urteil gegen Philipp B. wird in letzter Instanz noch von diesem Gerichtshof geprüft.

"Europa hat uns nichts vorzuschreiben"

Unverständnis herrscht dagegen in China über diese politische Einflussnahme aus Deutschland vor. Wie die dpa meldet, wurde die Nachricht in Sozialen Netzwerken Hundertfach geteilt. Viele kommentierten die Berichte mit Empörung: "Europa hat uns nichts vorzuschreiben. Die Zeit der Kolonialherren ist vorbei. In China gilt chinesisches Recht“, äußerte sich eine Nutzerin auf der Seite der Zeitung „Huanqiu Shibao“. Es müsse eine Gleichbehandlung von Chinesen und Ausländern bei schweren Verbrechen geben, forderten andere Leser.

Eine Chance auf Abmilderung des Urteils gibt es nach Expertenmeinung kaum. Der angesehene chinesische Anwalt Mo Shaoping erachtet die Chance auf Gnade in dem Fall als gering. Ähnlich skeptisch äußerte sich die amnesty-Asienexpertin Verena Harte auf Anfrage unserer Redaktion. Sie verwies darauf, dass bereits im Jahr 2009 ein Europäer in China hingerichtet wurde. Es war ein britischer Staatsbürger, der Heroin ins Land schmuggelte. Die Einflussnahme der Regierung in London blieb damals erfolglos.

Philipp B. hatte im Juni 2010 seine Ex-Partnerin und ihrem neuen Lebensgefährten in der südchinesischen Stadt Xiamen auf offener Straße getötet. Als Motiv für die Bluttat wird Eifersucht angenommen.

mg/ro24

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser