Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nest auf Funkmast sorgt für Verwunderung

Teisendorfer Storchenpaar ist im digitalen Zeitalter angekommen

Teisendorfer Storchenpaar ist im digitalen Zeitalter angekommen
+
Das Storchenpaar fühlen sich in luftiger Höhe recht wohl. 

Verliebte Störche fühlen sich auf dem Funkmast der Gemeinde Teisendorf offenbar besonders wohl.

Teisendorf - Im vorigen Jahr hat ein Storchenpaar auf dem Funkmast, der auf dem Brauereigebäude in Teisendorf installiert ist, sein Nest gebaut. Auch seinen Nachwuchs hat es dort aufgezogen.

Dieses besondere Zuhause hat damals zu viel Verwunderung in der Gemeinde geführt. Aber anscheinend hat sich das Storchenpaar dort doch recht wohl gefühlt. Vor Kurzem sind sie wieder zu ihrem Nest zurückgekehrt und nahmen dort kleinere „Reparaturen“ vor. Das Storchenpaar fühlen sich in luftiger Höhe recht wohl.

Sieht ganz so aus, als ob die Teisendorfer Störche im digitalen Zeitalter angekommen wären.

kon  

Kommentare