Polizeikontrolle in Teisendorf

Auf dem Weg, um Nachschub zu holen? Teisendorfer in Schlangenlinien zum Einkaufen

Teisendorf - Am 17. Juli wurde die Polizei Freilassing auf den ungewöhnlichen Fahrstil eines Autofahrers aufmerksam gemacht. Die Kontrolle erwies sich als notwendig.

Die Pressemitteilung im Wortlaut:


Ohne Einkäufe, aber dafür mit reichlich Alkohol im „Gepäck“ wurde am Freitagabend ein 45-jähriger Teisendorfer bei einem Supermarkt in Teisendorf kontrolliert, nachdem ein aufmerksamer Autofahrer seinen Schlangenlinien gefolgt war.

Von der herbeigerufenen Polizeistreife der Polizeiinspektion Freilassing wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Wert von weit über 1 Promille anzeigte. Aus diesem Grund wurde eine Blutentnahme angeordnet und im Krankenhaus durchgeführt. Der Führerschein wurde sichergestellt. Neben einer Geldstrafe muss der Teisendorfer mit dem Entzug der Fahrerlaubnis für mehrere Monate rechnen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Freilassing

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare