Auf der St2104 bei Paradies

Heftiger Zusammenstoß bei Teisendorf - Zwei Verletzte

+
Zwei Personen kamen mit teils schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Teisendorf - Auf der St2104 kam es am Mittwochnachmitag zu einem schwerem Unfall.

Update, 20.04 Uhr: Pressemitteilung der Polizei Freilassing

Die Pressemitteilung im Wortlaut


Am Mittwoch, den 22. Januar, gegen 17 Uhr, wollte ein 22-jähriger Österreicher aus Teisendorf kommend auf Höhe Paradies nach links in Richtung Schönram abbiegen.

Unfall auf der St2104 bei Paradies

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

Dabei überschätzte er den Abstand des von links kommenden SUV total. Der 29-jährige SUV-Fahrer war von Schönram in Richtung Freilassing unterwegs. Durch die Fehleinschätzung des Österreichers kam es zu einem heftigen Zusammenstoß. Dieser hatte zur Folge, dass der Audi des Österreichers seitlich im Graben landete und der SUV auf das gegenüberliegende Feld geschleudert wurde.

Beide Fahrer kamen mit teils schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Fahrzeuge waren beide nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Straße 2103 musste für eine gute Stunde in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Insgesamt waren ca. 25 Feuerwehrmänner der freiwilligen Feuerwehr Weildorf im Einsatz.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

Erstmeldung, 17.42 Uhr: Vollsperrung bei Teisendorf nach Unfall

Auf der St2104 bei Teisendorf hat sich auf Höhe des Ortsteils Paradies ein Unfall ereignet. Die St2104 ist derzeit in beiden Richtungen gesperrt. Zwei Autos sind offenbar in den Unfall verwickelt.

Genaue Details zum Unfallhergang sind nicht bekannt. 

Kommentare