Pressemitteilung KLJB Teisendorf

Sternsinger sind unterwegs zu den Menschen

+
Die Sternsinger auf ihrem Weg durch die Pfarrei Teisendorf

Teisendorf - Wenn die Sternsinger in diesen Tagen wieder in unserer Gemeinde unterwegs sind, bitten sie nicht nur um eine Spende:

Sie bringen den Segen in die Häuser. Sagen die Botschaft von der Liebe und vom Frieden Gottes weiter. Sie helfen mit, dass Freundschaft wachsen kann. "Die Sternsinger kommen!" heißt es vom 4. bis 6. Januar 2019 in der Pfarrgemeinde Teisendorf. Mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B+19" bringen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen "Christus segne dieses Haus" zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt.

Bei der 61. Aktion Dreikönigssingen wollen die Sternsinger deutlich machen, wie schwer es Kinder mit Behinderungen besonders in Entwicklungs- und Schwellenländern haben, und dabei sind sie nicht allein. Bundesweit werden sich wieder rund 300.000 Sternsinger auf den Weg machen, um sich für Kinder in der Welt einzusetzen.

Weltweit größte Solidaritätsaktion von Kindern für Kinder

"Segen bringen, Segen sein. Wir gehören zusammen - in Peru und weltweit!" heißt das Leitwort, das aktuelle Beispielland ist Peru. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich die Sternsinger für Kinder in Not engagieren. Über eine Milliarde Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 73.100 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt.

Der Erlös der Teisendorfer Sternsinger kommt zu zwei dritteln den Projekten von Sr. Elisabeth Haslberger in Brasilien und Sr. Anna Hafenmayer in Bolivien zugute, ein drittel geht nach Südafrika an Sr. Claudette Bogner in Johannesburg und Pater Gerhard Lagleder in Mandeni. Pater Gerhard gründete 1992 die Brotherhood of Blessed Gérard als Hilfsorganisation des Malteserordens und betreibt unter anderem ein Kinderheim, eine Klinik für unter-, mangel- und fehlernährte Kinder sowie einen Kindergarten. 2018 konnten rund 22.000 Euro gesammelt werden.

Die Sternsinger führen eine Bestätigung des Pfarramtes mit sich. Auf Wunsch werden auch Spendenquittungen ausgestellt. Falls Sie von den Sternsingern nicht angetroffen werden, können Sie gerne Ihre Spende mit dem Vermerk "Sternsinger" auf das Konto des Pfarramtes Teisendorf mit der IBAN DE10 7105 0000 0000 2633 27 bei der Sparkasse Berchtesgadener Land überweisen.

Pressemitteilung KLJB Teisendorf

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT