Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Gesund werden, gesund bleiben – ein Kinderrecht!“

Sternsinger sind unterwegs zu den Menschen

Sternsinger Teisendorf 2020.
+
Sternsinger Teisendorf 2020.

Wenn die Sternsinger in diesen Tagen wieder in unserer Gemeinde unterwegs sind, bitten sie nicht nur um eine Spende sondern: Sie bringen den SEGEN in die Häuser. Sagen die Botschaft von der Liebe und vom FRIEDEN Gottes weiter. Sie helfen mit, dass FREUNDSCHAFT wachsen kann.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Teisendorf - Das Organisationsteam ist sehr froh, dass wir in diesem Jahr den Segen wieder direkt an die Haustüre bringen können, wenn auch durch Hygienevorgaben etwas eingeschränkt. Durch die strengen Vorgaben können wir eventuell nicht alle Gebiete abdecken, in diesem Fall erhalten die Haushalte einen Segensstern und -spruch in den Briefkasten.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie unsere Sternsingeraktion durch eine Spende unterstützen. Falls Sie von den Sternsingern nicht angetroffen werden, können Sie Ihre Spende mit dem Vermerk „Sternsinger Teisendorf“ auf das Konto des Pfarramtes Teisendorf mit der IBAN DE10 7105 0000 0000 2633 27 bei der Sparkasse Berchtesgadener Land überweise. Bis 200 Euro gilt der Kontoauszug als Quittung. Bei Spenden über 200 Euro wird automatisch eine Spendenquittung zugesandt. Zusätzlich können Spenden in den dafür vorgesehenen Spendendosen beim Marktbäcker Neumeier und der Markt-Apotheke Seibert eingeworfen werden.

„Die Sternsinger kommen!“ heißt es vom 6. bis 8. Januar 2022 in der Pfarrgemeinde Teisendorf. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+22“ bringen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in den Gewändern der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Gesundheit im Mittelpunkt der 64. Aktion Dreikönigssingen. Mit ihrem aktuellen Motto machen die Sternsinger auf die Gesundheitsversorgung von Kindern in Afrika aufmerksam. In vielen Ländern des Globalen Südens ist die Kindergesundheit aufgrund schwacher Gesundheitssysteme und fehlender sozialer Sicherung stark gefährdet. In Afrika sterben täglich Babys und Kleinkinder an Mangelernährung, Lungenentzündung, Malaria und anderen Krankheiten, die man vermeiden oder behandeln könnte. Die Folgen des Klimawandels und der Corona-Pandemie stellen zusätzlich eine erhebliche Gefahr für die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen dar.

Bei der 63. Aktion zum Jahresbeginn 2021 hatten die Mädchen und Jungen aus 8.000 Pfarrgemeinden trotz der Corona-Situation rund 38,2 Millionen Euro gesammelt. Mit den Mitteln fördert die Aktion Dreikönigssingen weltweit Projekte in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Pastoral, Ernährung, soziale Integration und Nothilfe. Der Erlös der Teisendorfer Sternsinger kommt je zur Hälfte den Projekten von den „Schwestern von der heiligen Familie“ in Bolivien zugute, welche in der Vergangenheit von St. Anna Hafenmayer betreut und mittlerweile von anderen Schwestern vor Ort übernommen wurde. Der zweite Teil geht an Pater Gerhard in Südafrika, er gründete 1992 die  Brotherhood of Blessed Gérard  als Hilfsorganisation des  Malteserordens  und betreibt unter anderem ein Kinderheim, eine Klinik für unter-, mangel- und fehlernährte Kinder sowie einen Kindergarten.

Die Sternsinger führen eine Bestätigung des Pfarramtes mit sich. Auf Wunsch werden auch Spendenquittungen ausgestellt. Alle Sternsingerinnen und Sternsinger erfüllen 2G, sind also geimpft, genesen oder fallen aufgrund der Regelungen für Schülerinnen und Schüler in diese Gruppe. Zusätzlich werden vor Beginn der Aktion alle Beteiligten getestet. Es wurde ein ausführliches Hygienekonzept erarbeitet, um die Aktion sicher durchführen zu können. Bitte unterstützen Sie die Sternsinger bei der Einhaltung der Regelungen indem auch Sie an der Haustüre auf den nötigen Abstand und die derzeit geltenden Kontaktbeschränkungen achten. Für Ihre Hilfe und Unterstützung ein herzliches Vergelt´s Gott. Auf diesem Wege wünschen wir Ihnen Gottes Segen und Wegbegleitung für das neue Jahr. C + M + B Christus Mansionem Benedicat Christus segne dieses Haus. Bei Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Pressemitteilung Pfarrei St. Andreas Teisendorf

Kommentare