Unfall bei Teisendorf

Motorradfahrer (16) stürzt nach Vollbremsung auf Kreuzung und verletzt sich schwer

Die Unfallstelle bei Weildorf
+
Die Unfallstelle bei Weildorf

Teisendorf - Am Mittwochmorgen fuhr ein 17-jähriger mit seinem Motorrad von Hörafing in Richtung Weildorf. Vermutlich wegen der schlechten Sichtverhältnisse kam es nach einer Vollbremsung zum Sturz.

Update, 12.45 Uhr - Pressemitteilung der Polizei


Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es am 9. September gegen 7.10 Uhr in Weildorf. Ein 16-jähriger Ainringer befuhr mit seinem Leichtkraftrad die Gemeindeverbindungsstraße von Hörafing kommend, in Richtung Weildorf. Aus bislang unbekannter Ursache kam der junge Mann alleinbeteiligt zu Sturz und verletzte sich in Folge dessen schwer.

Er musste mit dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung seiner Verletzungen ins Krankenhaus verbracht werden. An seinem Motorrad entstand geringer Sachschaden. Die Freiwillige Feuerwehr Weildorf war mit 11 Einsatzkräften vor Ort und regelte die Umleitung des Verkehrs. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Kreuzung Hauptstraße, Freilassinger Straße für circa eine Stunde gesperrt.


Erstmeldung:

Laut Aussagen der Polizei vor Ort hat er auf Grund des Nebels vermutlich die Kreuzung bei Weildorf übersehen und ist dann aufgrund einer Vollbremsung zu Sturz gekommen.

Nachdem der Rettungsdienst eingetroffen war, wurde die Feuerwehr Weildorf zur Verkehrsabsicherung nachalarmiert. Der junge Mann wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht.

mda/FDL/Lamminger

Kommentare