Luftrettung bei Teisendorf

Junger Landwirt (26) bei Waldarbeiten schwer am Kopf verletzt

Teisendorf - Ein 26-jähriger Landwirt wurde bei Waldarbeiten schwer am Kopf verletzt. 

Die Pressemitteilung im Wortlaut 


Am Samstag (14. März), gegen 9 Uhr, begann ein 26-jähriger Landwirt aus Laufen Sturmschäden in seinem Waldstück nahe der Waldkapelle Maria Tann zu beseitigen. 

Als er seine Motorsäge an einem Ast einer umgefallenen Buche ansetzte, riss dieser aufgrund der Spannung und schnellte dem 26-jährigen ins Gesicht. Dadurch erlitt er eine Kopfverletzung und wurde in die nächstgelegene Klinik gebracht. 


Zur Bergung und Behandlung des Verletzten waren die freiwillige Feuerwehr Oberteisendorf und der Löschzug Rückstetten mit insgesamt zwei Fahrzeugen und 15 Einsatzkräften, ein Rettungswagen, ein Notarzt und der Rettungshubschrauber im Einsatz. 

Glücklicherweise trug der Waldarbeiter eine geeignete Schutzkleidung. Diese verhinderte mit großer Wahrscheinlichkeit schwerere Verletzungen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare