Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erstmals wieder in größerer Runde

Halbjahresabschluss der BRK-Bereitschaft Teisendorf

Halbjahresabschluss der BRK-Bereitschaft Teisendorf.
+
Halbjahresabschluss der BRK-Bereitschaft Teisendorf.

Nach eineinhalb Jahren trafen sich am 23. Juli die Ehrenamtlichen der BRK-Bereitschaft Teisendorf erstmals wieder in größerer Runde, um unter Einhaltung der 3G-Regel einen corona-konformen Halbjahresabschluss im Garten abzuhalten.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Teisendorf - Bereitschaftsleiterin Constanze Jäkel erklärte in einem kurzen Rückblick, dass trotz der Beschränkungen im letzten Jahr rund 2700 Stunden erarbeitet wurden. Hierzu zählen Arbeiten wie beispielsweise das Maskennähen, Covid-Testungen, Fahrzeugbeschaffung, Mittelbeschaffung für das Fahrzeug, Bereitschaftsdienstplan, Blutspende-Unterstützung und vieles mehr. Im Anschluss folgte die ehrenvolle Aufgabe verdiente Mitglieder aus den Reihen der Bereitschaft zu ehren:

Ehrungen für aktive Mitgliedschaft:

60 Jahre: Dieter Fischer
45 Jahre: Kathi Kraller, Christa Glaser, Matthias Mayer
35 Jahre: Rosi Mayer, Franz Meier
25 Jahre: Claudia Streitwieser
20 Jahre: Philipp Kern

Auch Teisendorfs Bürgermeister Thomas Gasser gratulierte den Geehrten herzlich und überreichte Dieter Fischer für seinen langjährigen und immer noch aktiven Dienst ein Präsent der Brauerei Wieninger. Zu guter Letzt wurde Kathi Kraller zur Ehren-Bereitschaftsleiterin der BRK-Bereitschaft Teisendorf ernannt. Bürgermeister Gasser, Ludwig Wetzelsberger (ein langjähriger Kamerad Krallers), Bereitschaftsleiterin Jäkel und Dr. Andreas Frank seitens des Bezirksverbandes überreichen ihr feierlich die Ehrenurkunde. Dr. Frank übergab dazu noch eine Anerkennungsurkunde für besondere Leistungen des BRK-Bezirksverbandes.

Pressemitteilung Bayerisches Rotes Kreuz, KdöR - Kreisverband Berchtesgadener Land

Kommentare