Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Im Rahmen der Generalversammlung

Das Goldene Feuerwehrehrenzeichen für 40 Jahre aktiven Dienst

Die für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst Geehrten mit Kommandant Peter Hofhammer (ganz links), Bürgermeister Thomas Gasser (2.v.l.) und Kreisbrandinspektor Stefan Ufertinger.
+
Die für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst Geehrten mit Kommandant Peter Hofhammer (ganz links), Bürgermeister Thomas Gasser (2.v.l.) und Kreisbrandinspektor Stefan Ufertinger (ganz rechts): Die Geehrten (v.l.n.r.): Stefan Koch, Hans Karlsperger, Hans Eder, Christian Greinecker, Georg Zehentner, Sebastian Wimmer, Helmut Unterreiner, Bernhard Wimmer, Max Karlsperger, Christoph Reitschuh.

Im Rahmen der Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr stand ein besonderes Ereignis bevor. Gleich zwölf Feuerwehrleute wurden für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst geehrt.

Teisendorf – Kommandant Peter Hofhammer, Kreisbrandinspektor Stefan Ufertinger und Bürgermeister Thomas Gasser überreichten die vom Bayerischen Staatsminister des Inneren, für Sport und Integration Joachim Hermann unterzeichneten Urkunden und das Goldene Feuerwehrehrenzeichen an die Geehrten Bernhard Wimmer, Sebastian Wimmer, Georg Zehentner, Hans Eder, Hans Karlsperger, Christian Greinecker, Stefan Koch, Helmut Unterreiner, Max Karlsperger, Christoph Reitschuh.

Nicht anwesend sein konnten Stefan Wimmer und Johann Koch, denen die Urkunden und Ehrenzeichen nachgereicht werden. Das Goldene Ehrenzeichen (Ehrenzeichen erster Klasse) wird vom Staatsministerium des Inneren verliehen. Der Freistaat Bayern würdigt 40 Jahre aktiven Dienst bei der Freiwilligen Feuerwehr auch mit einem besonderen Dankeschön. Die Geehrten bekommen für ihre außerordentlichen Dienste eine Woche Gratisaufenthalt in einem Feuerwehrerholungsheim.

Die Gemeinde schließt sich diesem Dank an, indem sie die Kosten für eine Begleitperson übernimmt. „Das ist es uns wert, euch für euren ehrenamtlichen Einsatz für die Bürgerinnen und Bürger auch auf diese Weise zu danken“, so Bürgermeister Gasser.  

Für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst wurde Josef Baumgartner geehrt. Auch er bekam eine von Staatsminister Joachim Hermann unterzeichnete Urkunde von Bürgermeister Thomas Gasser überreicht und von Kreisbrandinspektor Stefan Ufertinger das Feuerwehrehrenzeichen zweiter Klasse angesteckt. Damit ist auch die Verleihung der Goldenen Ehrenamtskarte verbunden.

kon 

Kommentare