Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für langjährige Ratsarbeit

Auszeichnung für Gemeinderat Peter Schuhbeck aus Teisendorf

Landrat Bernhard Kern Gemeinderat Peter Schuhbeck Teisendorf
+
Herzlichen Glückwünsch an Peter Schuhbeck durch Landrat Bernhard Kern (v.l.).

18 Jahre im Gemeinderat und weitere ehrenamtliche Aufgaben - Teisendorfs Gemeinderat Peter Schuhbeck ist jetzt geehrt worden.

Teisendorf - Vor der letzten Gemeinderatsitzung hat Landrat Bernhard Kern den langjährigen Teisendorfer Gemeinderat Peter Schuhbeck für sein langes verdienstvolles Wirken in der kommunalen  Selbstverwaltung geehrt und ihm den Dank und die Anerkennung des Freistaates Bayern ausgesprochen. Die überreichte Dankesurkunde war von Joachim Hermann, dem Bayerischen Staatsminister des Inneren, für Sport und Integration unterzeichnet worden. 

Teisendorf: Ehrung für Gemeinderat Peter Schuhbeck

Wie Kern in seiner Laudatio ausführte, war Schuhbeck achtzehn Jahre lang, von 2002 bis 2020, Mitglied des Teisendorfer Marktgemeinderates. Von 2002 bis 2008 gehörte er auch dem Finanzausschuss, von 2008 bis 2020 dem Bauausschuss an. Zwischen 2008 und 2020 war er auch Franktionsprecher der Freien Wähler im Gemeinderat.

Peter Schuhbeck hat aber auch noch weitere ehrenamtliche Aufgaben für das Gemeinwohl inne. Er ist Aufsichtsrat bei der Raiffeisenbank Rupertiwinkel und Obermeister der Innung Sanitär- und Heizungstechnik im Berchtesgadener Land. In dieser Funktion setze er sich besonders für die Ausbildung des Nachwuchses ein, so Kern, und setze mit der beständigen Ausbildung in seinem Betrieb ein wichtiges Zeichen.

Auch Bürgermeister Thomas Gasser gratulierte dem ehemaligen Gemeinderat Schubeck für diese Auszeichnung im Namen der Gemeinderates und der ganzen Marktgemeinde. Schuhbeck bedankte sich für die hohe Auszeichnung. Es seien für ihn achtzehn interessante Jahre gewesen, in denen er sich stets bemüht habe, seine Entscheidungen zum Wohle der Gemeinde zu treffen. Neben der Dankesurkunde überreichte der Landrat dem Geehrten im Namen des Landkreises auch ein kleines Präsent.

kon 

Kommentare