Einsatz am 15. Februar

Feuer in Möbelschreinerei in Teisendorf - Ursache jetzt bekannt

Teisendorf - Rund 120 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren am 15. Februar im Einsatz, als es in einer Möbelschreinerei zu einer starken Rauchentwicklung kam. Jetzt ist die Ursache bekannt.

Am Samstag, den 15. Februar, kam es zu einer starken Rauchentwicklung im Dachbereich in einer Möbelausstellung in Teisendorf. Daraufhin übernahmen die Brandfahnder der Kriminalpolizei Traunstein die Untersuchungen zur Brandursache. Für die Ermittler ergaben sich eindeutige Hinweise auf eine technische Ursache. Ein Kurzschluss an einem Stromkabel hat das Feuer ausgelöst. 


Bei dem Brand und der Rauchentwicklung wurde der Ausstellungsbereich stark beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro.

Feuerwehr-Großeinsatz bei Teisendorf

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

Ein Großaufgebot mit etwa 120 Einsatzkräften der Teisendorfer Feuerwehren sowie aus umliegenden Gemeinden der Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land waren am Brandort im Einsatz. Es gelang den Einsatzkräften schnell, das Feuer zu löschen und das Ausbreiten der Flammen zu verhindern. 

ma/Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Kommentare