Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der Hopfen ist reif

Brauerei Wieninger lädt zum Hopfenzupferfest in Teisendorf

Traktor mit Hopfen
+
Traktor mit Hopfen

Wenn Anfang September die Dolden des Hopfens im Teisendorfer Hopfengarten reif sind, freut sich nicht nur die Brauerei Wieninger über einen wichtigen Rohstoff für ihr Hoamat-Weißbier, sondern die ganze Gemeinde auf das Hopfenzupferfest.

Teisendorf – Nachdem die Teisendorfer pandemiebedingt zwei Jahre auf das Fest verzichten mussten, findet es in diesem Jahr am 9. September wieder statt. Punkt 15 Uhr werden die von Mitgliedern des Obst- und Gartenbauvereins abgeernteten Reben mit einem Oldie-Traktor auf das Festgelände bei der Brauerei Wieninger gebracht. Dort beginnt das Spektakel des Hopfen-Zupfens, das heißt das Abzupfen der Dolden von der Rebe mit der Hand, wie es früher üblich war. Jeder der Lust hat, ist eingeladen, sich daran zu beteiligen.

Ein breites Programm für die ganze Familie

Dazu gibt es gute Musik von der Gruppe Kellerblech aus Steinbrünning, schmackhafte Verköstigungen, süffiges Bier, Kaffee und von den Bäuerinnen hausgemachte traditionelle Kuchen und viel gute Laune bis zum späten Abend.

Auch für die Kinder ist viel geboten, darunter ein Kasperltheater mit zwei Aufführungen und eine große Hüpfburg. Die Kindergruppe des Trachtenvereins D’Raschenberger wird auftreten und ihr Können beim Tanzen, Drahn und Plattln zeigen. Wer im Brauerei-Ladl einkaufen oder auch nur schmökern möchte ist herzlich eingeladen, denn der Laden ist während des gesamten Festes geöffnet. Für alle, die die Abläufe in einer Brauerei näher kennenlernen möchten, wird eine kostenlose Brauereiführung angeboten.

Also, auf zum Hopfenzupferfest, am Freitag, den 9. September ab 15 Uhr auf dem Brauereigelände.

- kon

Kommentare