Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für die kommenden Generationen

Aus der Vergangenheit hinein in die Zukunft

Bei der Übergabe des druckfrischen Kalenders an Bürgermeister Markus Winkler v.li.: Barba Sichert von der Tourist-Info Anger, Hans und Rosi Fürmann, Bürgermeister Markus Winkler.
+
Bei der Übergabe des druckfrischen Kalenders an Bürgermeister Markus Winkler v.li.: Barba Sichert von der Tourist-Info Anger, Hans und Rosi Fürmann, Bürgermeister Markus Winkler.

R.F.: Anger lebt und liebt seine Geschichte, seine Menschen und Traditionen. Zu diesen Geschichten, Menschen und Traditionen gehört es unweigerlich, das Vergangene für die kommenden Generationen zu erhalten und zu pflegen. Liebevoll Kreuze, Kapellen und Marterl, an denen so Viele vorbeigingen und gehen, oder in ein Gebet versunken stehenbleiben.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Teisendorf - Häuser, die seit hunderten von Jahren bis in die heutige Zeit mit nachhaltiger Restaurierung gute Wohnung geben. Teils etwas abseits will so Manches sich „finden“ lassen; dann wieder für alle und jeden, der offenen Auges die Welt sich erschließt, stehen sie an der Straße und erzählen in ihrem „Dasein“ von den Geschichten, Menschen und Traditionen .... Mit diesen Worten spürt der neu erschienene Kalender Anger 2023 in 13 Motiven dieser Geschichte nach und erzählt in Bildern all denen, die es „hören“ wollen … Barbara Sichert von der Tourist-Info Anger nahm gerne des Angebots von Fotograf Hans Fürmann an, sich ein Jahr lang um das „Kleinod der Geschichte“ von Anger zu kümmern und Bilder für den neuen Kalender bereitzustellen. Dieser Tage ging der Kalender druckfrisch als erstes an Bürgermeister Markus Winkler. Erhältlich ab sofort beim Tourismusbüro in Anger und bei Schreibwaren Stumpfegger Anger.

Pressemitteilung Pressebüro Fürmann

Kommentare