Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

GTEV „D‘Schwarzenberger“ Neukirchen in Teisendorf ehrt Vereinsmitglied

Goldenes Gauehrenzeichen für Trachtler Hubert Reitschuh

Ehrung von Hubert Reitschuh: (v.l.n.r.): (v.l.n.r.): Martin Enzinger, Hubert Reitschuh, Hans Hogger, Michale Lindner jun.
+
Ehrung von Hubert Reitschuh: (v.l.n.r.): (v.l.n.r.): Martin Enzinger, Hubert Reitschuh, Hans Hogger, Michale Lindner jun.

Hubert Reitschuh wird mit dem Goldene Gau-Ehrenzeichen für seine langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeiten beim GTEV „D‘Schwarzenberger“ Neukirchen geehrt. Seit seinem Beitritt 1971 hat er Tätigkeiten wie Kassierer, Zeugwart und Kassenprüfer übernommen und sich immer stark für den Verein engagiert.

Teisendorf - Am Rande der Generalversammlung der GTEV „D‘Schwarzenberger“ Neukirchen wurde das Goldene Gau-Ehrenzeichen an das Vereinsmitglied Hubert Reitschuh verliehen. Gebietsvertreter Hans Hogger würdigte Reitschuhs langjährige ehrenamtliche Tätigkeit um die Trachtensache, heftete ihm das Gau-Ehrenzeichen an und überreichte ihm eine gerahmte Urkunde unterzeichnet vom Vorstand des Gauverbandes I Michi Hauser.

Der 1955 geborene Hubert Reitschuh ist 1971 dem Trachtenverein GTEV „D‘Schwarzenberger“ Neukirchen beigetreten, hat sich immer stark im Verein engagiert und aktiv am Vereinsleben beteiligt. Von 1977 bis 2001 war er der 1. Kassier des Vereins. Danach hat er sich als Zeugwart und Kassenprüfer lange Jahre eingebracht.

Auch heute hat er jederzeit ein offenes Ohr für die Anliegen des Vereins. Hans Hogger sprach ihm den Dank und die Anerkennung des Gauverbandes. Auch die Vereinsvorstände Michael Lindner junior und Martin Enzinger gratulierten im Namen der Vorstandschaft und aller Vereinsmitglieder.

kon

Kommentare