Dienstagmorgen zwischen Teisendorf und Rückstetten

Schwerer Verkehrsunfall auf BGL12 fordert vier Verletzte

+
Unfall auf der BGL12 zwischen Teisendorf und Rückstetten.

Teisendorf - Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstag (3. März) kurz vor 8 Uhr auf der BGL12 ereignet. Vier Personen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

UPDATE, 10 Uhr: Pressemeldung der Polizei

Zu einem schweren Unfall kam es am Dienstag, den 3. März gegen 7.25 Uhr im Berufsverkehr auf der Kreisstraße BGL 12 in der Nähe von Mehring/Teisendorf.


Eine 19-jährige Teisendorferin fuhr mit ihren Freundinnen in ihrem Volkswagen von Teisendorf in Richtung Waging. An der Einmündung nach Mehring wollte sie nach links abbiegen, übersah jedoch einen 46-jährigen Mercedes-Lenker der ihr mit ca. 90km/h entgegen gekommen war. Trotz einer Vollbremsung konnte der entgegenkommende Pkw nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam im Einmündungsbereich zum Frontalzusammenstoß.

Unfall auf der BGL12 am 3. März zwischen Teisendorf und Rückstetten

 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/ Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger
 © FDL/Lamminger

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto der 19-jährigen mehrmals auf der Fahrbahn gedreht und kam entgegen ihrer eigentlichen Fahrtrichtung, circa 100 m von der Einmündung entfernt, zum Stehen. Der Mercedes überschlug sich und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Der Fahrer war kurzzeitig in seinem Fahrzeug eingeklemmt, konnte sich jedoch noch selbst befreien.

Alle Beteiligten hatten jedoch ein riesen Glück. Sie wurden mittelschwer verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeug entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 60.000 Euro. Diese wurden von einem Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geschleppt.

Die Kreisstraße musste während der Aufräumarbeiten für über 1 ½ Stunden voll gesperrt werden. Die Feuerwehren Teisendorf und Oberteisendorf leiteten den Verkehr örtlich um. Es kam zu sehr starken Verkehrsbehinderungen, da die Kreisstraße BGL 12 momentan die Umleitungsstrecke für die gesperrte Bundesstraße 304 ist.

Die Unfallverursacherin muss sich vor der Staatsanwaltschaft Traunstein wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Pressemeldung Polizei Freilassing

UPDATE, 9.05 Uhr: Vier Personen verletzt

Am Dienstag ereignete sich gegen 7.30 Uhr ein schwerer Unfall auf der Kreisstraße BGL12. Nach ersten Erkenntnissen fuhr ein VW Polo von Teisendorf in Richtung Waging und wollte auf Höhe Mehring nach links abbiegen. Dabei wurde einem Mercedes aus Salzburg die Vorfahrt genommen und es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Der Polo wurde einige Meter zurückgeschleudert und der Mercedes landete auf der Fahrerseite in einer Wiese. Laut Einsatzleiter Rettungsdienst wurden vier Personen leicht bis mittelschwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Feuerwehren unterstützen den Rettungsdienst, reinigten die Fahrbahn und regelten den Verkehr.

Die Kreisstraße war während des Einsatzes komplett gesperrt. Auf der Umleitungsstrecke, kam es zu starken Verkehrsbehinderungen, da derzeit die BGL12 als Umleitungsstrecke für die gesperrte B304 genutzt wird. Lobenswert sind noch die zahlreichen Ersthelfer zu erwähnen, die sich gleich an der Unfallstelle nützlich gemacht haben.

FDL/Lamminger

Erstmeldung, 3. März, 8.12 Uhr:

Am Dienstagvormittag kurz vor 8 Uhr hat sich ein offenbar schwererer Unfall auf der BGL12 ereignet. Laut ersten Informationen von vor Ort ist die Straße zwischen Teisendorf und Rückstetten derzeit gesperrt gesperrt. Rettungskräfte sind vor Ort.

Informationen über den Unfallhergang und verletzte Personen liegen derzeit noch nicht vor.

Weitere Informationen und Bilder folgen!

mh/FDL

Kommentare