Pressemitteilung Bündnis 90/Die Grünen Teisendorf

Grüne treten mit 10 Frauen und 10 Männern an

Teisendorf - Mit einer komplett paritätisch besetzten Liste aus 10 Frauen und 10 Männern treten die Teisendorfer Grünen zur Gemeinderatswahl im nächsten Jahr an.

Erwartungsgemäß wurde bei der Aufstellungsversammlung der Mitglieder und Anhänger von Bündnis 90/Die Grünen in Teisendorf Bürgermeisterkandidat Edwin Hertlein auf Platz eins gewählt. Ihm folgen mit der Biobäuerin und Marktgemeinderätin Elisabeth Aschauer auf Platz zwei und der Heilpraktikerin Ute Hogger auf Platz drei zwei Frauen. 


Auf die weiteren Plätze wählte die Versammlung folgende Personen: 4: Matthias Spiegelsperger. 5: Elisabeth Hogger, 6: Wolfgang Ehrenlechner. 7: Petra Bienert. 8: Hans Eisenbichler. 9: Gisela Bechmann. 10: Thomas Fürmann. 11: Elisabeth Lemberg. 12: Andreas Weberegger. 13: Angelika Kullak. 14: Wolfgang Uxa. 15: Angelika Gnadl. 16: Rudi Sturm. 17: Christa Ertl. 18: Rainer Eberlein-Käufl. 19: Andrea Kasper. 20: Benedikt Krammer. Ersatz: Michael Wilhelmstötter, Matthias Wallner, Herbert Ziesche und Norbert Kuhn. 

Grünen-Landratskandidat Dr. Bartl Wimmer, der die Aufstellungsversammlung umsichtig leitet, bedankte sich bei allen Kandidatinnen und Kandidaten für ihre Bereitschaft, für die Gemeinderatswahl im nächsten Jahr zu kandidieren.


Die Demokratie lebe davon, dass sich Menschen jeden Geschlechts, jeden Alters, aus allen Gesellschaftsschichten und unterschiedlichsten Berufen für das Gemeinwohl engagierten.

Aus seiner Sicht sei es dem Grünen-Ortsverband gelungen, eine KandidatInnenliste mit unterschiedlichsten beruflichen Erfahrungen und verschiedensten inhaltlichen Qualifikationen zu präsentieren, die außerdem aus den wichtigsten Ortsteile der Marktgemeinde stammten. Er wünsche dieser Liste den größtmöglichen Erfolg bei den Kommunalwahlen im nächsten Jahr.

Pressemitteilung Bündnis 90/Die Grünen Teisendorf

Rubriklistenbild: © Bündnis 90/Die Grünen Teisendor f

Kommentare