Wie es jetzt weitergeht

Turnhalle Teisendorf: Baustopp aus Angst vor giftigen Stoffen

  • schließen

Teisendorf - Die Dämmplatten des Turnhallenbodens standen im Verdacht, giftige, möglicherweise krebserregende Stoffe zu beinhalten. Nun muss die Wiedereröffnung der Turnhalle hinausgeschoben werden. 

Der Turnhallenumbau in Teisendorf musste gestoppt werden: Wie nun bekannt wurde, bestand der Verdacht, dass die teils schon verbauten Dämmplatten des Turnhallenbodens mit Dichlorbenzol belastet sein könnten. Auch wenn Untersuchungen inzwischen ergaben, dass die Platten damit nicht belastet sind, griff man zu der Vorsichtsmaßnahme um die Bauarbeiter zu schützen. Der Stoff reizt Haut und Augen, ist in der Umwelt schlecht abbaubar und erwies sich auch schon als krebserregend. 

Die Bauarbeiten sollen baldmöglichst wieder aufgenommen werden, die Eröffnung der Turnhalle verschiebt sich auf Januar 2018

xe

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser