Gemeinderat Teisendorf:

Breitbandkarte für besseren Überblick?

+
Aus der Breitbandkarte soll ersichtlich sein, wie gut beispielsweise der Ortsteil Offenwang in Sachen Internet versorgt ist.
  • schließen

Teisendorf - Die Gemeinde Teisendorf arbeitet fleißig am Breitbandausbau. Jetzt soll eine Karte für besseren Überblick sorgen, zumindest wenn es nach Gemeinderat Alois Stadler geht.

Der CSU-Rat hat den Antrag gestellt, eine Karte zu erstellen, auf der klar ersichtlich ist, wie die einzelnen Gemeindeteile und Weiler erschlossen sind. Mitte des Jahres hatte das Gremium den Ausbau des Internets in zwei Schritten beschlossen.

Ufering, Teisendorf-Bahnhof, Mühlfelden, Hörafing, Holzhausen, Rückstetten, Mehring und ein Teil von Oberteisendorf werden im ersten Schritt bedient. Freidling, Roßdorf, Stegreuth, Gumperting, Allerberg, Punschern, Thalhausen, Großrückstetten, Grafenberg und der Südosten von Teisendorf kommen in der zweiten Phase 2016/17 dran.

In Sachen Turnhalle wird das Gremium am Montagabend um 18 Uhr im Sitzungssaal des Teisendorfer Rathauses über den aktuellen Sachstand informiert und die Bemusterung der Fassade wird vorgestellt.

cz

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser