Kommunalwahl 2014 - Teisendorf

Bürgermeister Schießl verliert gegen Gasser

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Teisendorf (V.l.): Thomas Gasser von der CSU, Franz Schießl von der FW und Edwin Hertlein von den Grünen.

Teisendorf - Franz Schießl und Thomas Gasser lieferten sich schon bei der letzten Wahl ein spannendes Duell. In diesem Jahr setzte sich der CSU-Politiker durch! **NEU: Gemeinderat**

Diese Wahl wurde mit Spannung erwartet: Thomas Gasser von der CSU gegen Franz Schießl (FWG) traten erneut gegeneinander an. Am Ende kam es zu einem Sieg des Christsozialen.

Ergebnisse der Gemeinderatskandidaten:

Hier finden Sie die Ergebnisse aller Gemeinderatskandidaten in den Wahlbezirken in einer Auflistung.

Die Bürgermeister-Kandidaten für die Wahl 2014:

Mit Franz Schießl schickt die FWG den Amtsinhaber ins Rennen. Bei der letzten Wahl konnte er sich gegen seine beide Kandidaten mit 53 Prozent bereits im ersten Wahlgang durchsetzen. In seinen zwölf Jahren als Bürgermeister konnte der gelernte Fernmeldehandwerker unter anderem die Kinderkrippe neu bauen lassen und das alte Postamt in ein Gesundheitshaus umwandeln.

Für die CSU tritt Thomas Gasser an. Der Schreinermeister konnte durch seine Tätigkeit als Mitglied des Gemeinderats bereits reichlich kommunalpolitische Erfahrungen sammeln. Er ist zudem Ortsvorsitzender der CSU in Teisendorf und hat für die Wahl einen 8-Punkte-Plan aufgestellt.

Edwin Hertlein ist der Kandidat für die Grünen. Wie seine Kontrahenten ist auch er langjähriges Gemeinderatsmitglied. Er ist der Meinung, dass in der Vergangenheit vieles falsch gemacht wurde. Zu oft hätten die Parteien die Größe von Beschlüssen über ihre Qualität gestellt. Dies will er ändern und die Wähler mit dem Motto "Heimat bewahren - Zukunft gestalten" überzeugen.

Zurück zur Übersicht: Teisendorf

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser